Weiden: Bayerisches Polizeiorchester sorgt für „Lichtblicke“

Filmmusik in der Max-Reger-Halle

Das Bayerische Polizeiorchester hat für die Aktion Lichtblicke im Rahmen ihres 25-jährigen Jubiläums gespielt. Dabei verzauberten die 45 Berufsmusiker aus rund zwölf Nationen die Zuschauer mit Musikstücken aus Susi und Strolch, dem japanischen Anime Prinzessin Mononoke oder Star Wars. Das Bayerische Polizeiorchester spielt jährlich im Dienst der guten Sache rund 50 Benefizkonzerte.

Im Jahr 1994 startete die Aktion Lichtblicke. Insgesamt sind so bisher rund 2,4 Millionen Euro für Bedürftige zusammengekommen. Die Initiative startete Oberpfalz Medien. Jetzt soll aber noch nicht Schuss sein – mindestens 25 Jahre sollen weiterhin Spenden gesammelten werden. Der große Festakt zum 25-jährigen Jubiläum wird Anfang Oktober in der Max-Reger-Halle sein. Ehrengast wird der bayerische Finanz- und Heimatminister Albert Füracker sein. Im Laufe des Jahres soll es immer wieder kleiner Überraschungsaktionen zum Jubiläum geben. (sh)