Weiden: Bayerisches Polizeiorchester spielt für Lichtblicke

Bayerisches Polizeiorchester spielt für Lichtblicke. Am 6. Juli tritt das Polizeiorchester Bayern in der Max-Reger-Halle in Weiden unter dem Motto „Filmmusik“ auf. Alles natürlich für den guten Zweck. Die Aktion Lichtblicke wird mit dem Konzert unterstützt. Eine Initiative von Oberpfalz Medien.

Neben klassischen Stücken und Jazz ist beim Konzert vor allem Filmmusik angesagt. Das Programm besteht aus unterschiedlichen Stücken verschiedener Filme. Darunter auch Stücke aus „Star Wars“, und „The Wizz“, aber auch aus der japanischen Film Prinzessin Mononoke. Das Polizeiorchester besteht aus 45 studierten Berufsmusikerinnen und -musikern. Seit 2006 spielt der Klangkörper unter Leitung des Generalmusikdirektors der Bayerischen Polizei, Professor Johann Mösenbichler, im Dienst der guten Sache jährlich rund 50 Benefizkonzerte. In Weiden wird er am 6. Juli aber von einem Nachwuchsdirigenten vertreten.

Karten erhalten Sie für 15 Euro an den Ticketservice Vorverkaufsstellen des Neuen Tages , der Amberger Zeitung und der Sulzbach-Rosenberger Zeitung, oder unter nt-ticket.de. (sth)