Weiden: Bezahlbarer Wohnraum als Wahlkampfthema

Wohnraum als Wahlkampfthema. In Weiden hat SPD-Spitzenkandidatin Natascha Kohnen die Herausforderung von bezahlbaren Wohnraum thematisiert. Gemeinsam mit Günther Kamm, Geschäftsführer der Stadtbau GmbH Weiden, diskutierten sie die Wohnraumsituation vor Ort. Kamm erklärte, dass es in Weiden viele brachliegende Grundstücke gebe. Hauseigentümer würden hier aus steuerlichen Gründen von einem Verkauf meist absehen und eher auf das Vererben solcher Grundstücke setzen. Hinsichtlich der Bezahlbarkeit von Wohnungen sei Weiden laut Kamm noch weit von Verhältnissen wie in München entfernt. Natascha Kohnen betonte, dass auch die Politik in der Pflicht sei, für angemessene Wohnmöglichkeiten in ganz Bayern zu sorgen. Der Dialog wurde im Rahmen der Veranstaltungsreihe „KOHNEN Plus“ geführt.

(bg / Videoreporter: Gustl Beer)