Weiden: Smartphone-Crashkurs für Senioren

Im Weidener Maria-Seltmann-Haus ist diese Woche ein Crashkurs für Senioren zu Ende gegangen, in dem ihnen der richtige Umgang mit Smartphones beigebracht worden ist. Laut Kursleiterin Daniela Thoma wurden den Kursteilnehmern erst einmal die Basics gelehrt. Man habe bei Null angefangen.

Wichtig für die Senioren sei es, dass sie die Angst vor der neuen Technik verlieren. Derartige Kurse würden immer sehr gut nachgefragt, so Thoma weiter. Man halte die Kurse aber bewusst klein, damit alle Fragen beantwortet werden könnten. Der Kurs sei damit auch intensiver.

Im Maria-Seltmann-Haus werden auch Kurse für Fortgeschrittene angeboten. Dann allerdings mit speziellen Themen, wie beispielsweise „WhatsApp“ oder „Internetnutzung“.
(tb)