Oberpfalz TV

Weiden: „Denken, Fühlen, Malen“

„Denken, Fühlen, Malen“. Das ist der Titel einer Ausstellung im Alten Schulhaus in Weiden. Die dort ausgestellten Bilder sind von 20 Künstlern, die an Multipler Sklerose erkrankt sind. Bereits zum zehnten Mal gibt es die Ausstellung in Weiden. Kuratorin Susanne Kempf hatte 2008 die Idee eigene Werke und die von weiteren MS-Erkrankten zu präsentieren. Die Ausstellung ist noch bis zum 4. Juni zu sehen. (bg/Videoreporter: Heinrich Huschka)