Oberpfalz TV

Weiden: Der Durchstich ist geschafft!

Der Durchstich ist geschafft, der 1000 Tonnen schwere Betonkoloss ist an der richtigen Stelle! Zwei Stunden hat es gedauert, bis das Unterführungsbauwerk des Wittgarten-Durchstichs in Weiden an seinem Platz war. Insgesamt 35 Meter musste der Betonklotz bewegt werden, möglich war da nur mittels 12 Hydraulik-Pressen. Der aufwändigste Teil der Baumaßnahmen ist somit geschafft. Das Tunnelstück sitzt künftig unter den Gleisen der Deutschen Bahn. Diese wurden bereits Anfang der Woche zurückgebaut werden.

Ab Dienstag, den 03.04.2018, sollen die Bauarbeiten weitestgehend abgeschlossen sein und der Zugverkehr wieder rollen.

Mit dem Wittgarten-Durchstich geht für die Stadt Weiden ein über 40-jähriger Wunsch in Erfüllung. Sechs Millionen Euro kostet das Projekt. Insgesamt 230 Meter misst der Durchstich – von der Königsberger Straße bis zur Max-Reger-Straße. Der Durchstich soll es Fußgängern und Radfahrern ermöglichen, problemlos in die Innenstadt zu kommen. (ms/Videoreporter: Gustl Beer)

 

Hier seht ihr die zweistündigen Bauarbeiten, um den Betonkoloss einzusetzen, im Zeitraffer: