Weiden: „Der vererbte Hochzeiter“

Trubel um ein ungewöhnliches Testament
Mit „Der vererbte Hochzeiter“ bringt die Schauspieltruppe der Weidner Komödiens ein neues Lustspiel in drei Akten auf die Bühne.
Tante Klara ist gestorben und hinterlässt eine stattliche Erbschaft. Ihr einziger Bruder, der Wieserbauer Hans, reibt sich bereits die Hände – doch dann kommt alles ganz anders. Das Testament eröffnet, dass das Erbe an seine Tochter Tina Wieser geht, unter der Bedingung einer Hochzeit. Hier ist Chaos garantiert.

Am Samstag, den 19.10., feiert „Der vererbte Hochzeiter“ Premiere in der Waldgaststätte Strehl in Weiden. Die weiteren Aufführungstermine sind:
Sonntag, 20.10.2019 17:00
Samstag, 26.10.2019 20:00
Samstag, 02.11.2019 20:00
Sonntag, 03.11.2019 17:00
Samstag, 09.11.2019 20:00
Freitag, 15.11.2019 20:00
Samstag, 16.11.2019 20:00

Einige Veranstaltungen sind bereits ausverkauft. Wer noch Karten möchte, kann diese beim „Service Gruhle Batterien & mehr“ für 8 Euro erwerben. Die Öffnungszeiten für den Vorverkauf sind Mi 9:30 – 18:00, Fr 9:30 – 18:00 und Sa 9:30 – 14:00. (mob)