Weiden: Deutschland bewegt sich

Zwei Tage lange heißt es in Weiden: Deutschland bewegt sich. Start der Bewegungsinitiative der Barmer GEK war am heutigen Donnerstagmorgen um 9 Uhr. Olympiasiegerin Heike Drechsler machte ein kleines Aufwärmprogramm. Wichtig sei Sport, so Drechsler, weil damit auch Gesundheitsaspekte damit verbunden sind. Auch Paralympicssieger im Tischtennis Jochen Wollmert zeigte sich von der Aktion begeistert. Bereits in jungen Jahren, meint er, solle mit dem Sport begonnen werden, um der Bewegungsarmut entgegenzuwirken.

Hans Kost von der Barmer GEK hat die Aktion in Weiden bereits zum 2. Mal mitorganisiert. Prävention stehe bei ihm im Mittelpunkt. Deshalb habe man auch zahlreiche Vereine und Organisationen mit ins Boot geholt. Nicht das Zuschauen stehe deshalb hier im Mittelpunkt der Aktionen, sondern das Mitmachen.

Auch am morgigen Freitag wird die Aktion zwischen 9 und 17 Uhr fortgesetzt. Dann gibt es um 10:30 Uhr einen kleinen sportlichen Wettkampf zwischen Heike Drechsler, Jochen Wollmert, Matthias Werner vom Arbeitskreis „Schule und Sport“ und Thomas Bärthlein. (tb)