Weiden: Die Grünen stärkste Partei bei der Weidener Jugendwahl

Mehr als 2000 Schüler haben bei der Jugendwahl in Weiden ihre Stimme zur Europawahl abgegeben. Das Ergebnis ist nach den zahlreichen Friday-for-Future-Demos nicht wirklich überraschend: Stärkste Partei wurden die Grünen. Sie holten mit 24,8% die meisten Stimmen. Darauf folgten die Volksparteien CSU mit 17,4% und SPD mit 10,2%. FdP, AfD, die Linke und die Partei haben jeweils etwa 6% der Stimmen erhalten. Knapp darunter lagen die Freien Wähler und die Tierschutzpartei mit etwas über 4%. Die Wahlbeteiligung lag bei 79,1%.

Hinter der Aktion stehen der Stadtjugendring, das Jugendforum und die Stadt Weiden. Sie wollen mit der Jugendwahl die Schüler mit den Abläufen einer Wahl vertraut machen. Alles lief genau wie bei der echten Wahl ab: Stimmzettel, Wahlurnen und Kabinen waren die Originale. Die Wahlhelfer kamen aus den Reihen der Schüler und wurden im Vorfeld genauso geschult wie die Erwachsenen. Acht Weidener Schulen haben sich an der Aktion beteiligt, Schüler ab der achten Klasse konnten teilnehmen. (az)