Weiden: Diskussion um Heizpilze kocht weiter

Entscheidung vertagt – so das Ergebnis der gestrigen Bau- und Planungsausschusssitzung in Weiden. Denn dort sorgte der Textvorschlag für die Gestaltung der Außengastronomiebereiche in der Altstadt für Diskussionsbedarf. Bereits im Vorfeld wurde darüber in den sozialen Netzen viel gewettert. Mit dem Gestaltungshandbuch möchte die Stadt nämlich in Zukunft unter anderem die Verwendung von Heizpilzen und Einhausungen jeder Art verbieten. Mobiliar und Schirme sollen sich außerdem sinnvoll und filigran in das historische Stadtbild einfügen.

Doch auch von Seiten der Stadt stößt der Vorschlag auf Widerspruch. Bürgermeister Jens Meyer sprach sich gestern klar gegen eine einheitliche Bestuhlung und für die Vielfalt in der Weidener Altstadt aus. Auf einen gemeinsamen Nenner kamen die Mitglieder des Bauausschusses nicht. Der Textvorschlag soll deswegen noch einmal überarbeitet werden. (ed)