Oberpfalz TV

Weiden: Doppelter Sieg im Geschichtswettbewerb

Über den Titel „Beste Schule Bayerns“ dürfen sich das Augustinus- und das Kepler-Gymnasium in Weiden freuen. Ihre Schülerinnen Hanna Träger, Barbara Schmucker und Antonia Wechsler erhielten den Landespreis für ihre historischen Arbeiten. Thema war zum einen der Heilige Nepomuk und Antonia Wechsler widmete sich „Max Reger und seinem simultanen Umfeld in Weiden“. Ihre Tutoren Petra Vorsatz und Burkhard Röhlinger berichteten heute von ihren Eindrücken während der gesamten Arbeit. Dieses Jahr stand der 25. Geschichtswettbewerb unter dem Thema „Gott und die Welt“. Die Siegerinnen werden im Landtag geehrt und haben außerdem die Chance auf den Bundessieg. (tg)

(Videoreporter: Gustl Beer)