Weiden: Ein Hauch von Silicon Valley in der Oberpfalz

Im Herbst 2016, sagt Ina Samhammer, sei die Idee für das neue Space Office der Samhammer AG in Weiden entstanden. Deshalb seien sie und ihr Ehemann Norbert Samhammer damals nach San Francisco gereist, um sich im berühmten Silicon Valley bei den Global Playern der IT Branche inspirieren zu lassen. Jetzt gut eineinhalb Jahre später beziehen die ersten Mitarbeiter das neue Bürogebäude.

Und um genau die geht es in erster Linie im neuen Space Office: Die Mitarbeiter standen bereits bei der Planung und den Entwürfen im Mittelpunkt. Sie sollen sich in den neuen Räumen wohl fühlen, Spaß haben und damit auch bessere Leistungen erzielen. Das Arbeitsmodell einer 40 Stunden Woche, von 08:00 bis 17:00 Uhr im Büro, sei in der heutigen Zeit überholt, sagt CEO Norbert Samhammer. Gerade in der IT-Branche müsse man sich der Zeit und den Mitarbeitern als Menschen anpassen. Und genau darauf sei das Space Office zugeschnitten. Ein allgegenwärtiges Stichwort: Die Work-Life Balance muss stimmen. Und das will man bei der Samhammer AG mit den neuen Büros erreichen.

Gut ein Jahr hätten die Bauarbeiten jetzt gedauert, bis die ersten Mitarbeiter ihren neuen Arbeitsplatz beziehen konnten. Ganz fertig sei man aber noch nicht. An einigen Ecken und Ende wird noch gearbeitet und gebaut. Die endgültige Fertigstellung ist für spätestens Juli dieses Jahres geplant.

(ac)