Weiden: Ein Helikopterlandeplatz für das Klinikum

Die medizinische Versorgung im ländlichen Raum stärken. Das hat sich der Freistaat Bayern zu Ziel gesetzt. Um dem Anliegen auch bei uns in der Oberpfalz zu erreichen, hat der Freistaat in die letzten beiden Bauabschnitte des Klinikums Weiden rund 40 Millionen Euro investiert. Die baulichen Maßnahmen umfassten unter anderem einen Helikopterlandeplatz sowie eine Infektionsstation. Jetzt wurden die neuen Räumlichkeiten von Ministerpräsident Markus Söder und Gesundheitsministerin Melanie Huml eingeweiht. (awa)