Weiden: Ein Verletzter nach Brand in Firma

Gestern Abend gegen 20 Uhr hat es in einer Firma in der Hutschenreutherstraße in Weiden gebrannt. Der Filterturm einer Absauganlage hatte Feuer gefangen. Einige Stunden früher hatte nach Angaben der Weidener Feuerwehr bereits eine davor geschaltete Maschine gebrannt. Die Einsatzkräfte gehen davon aus, dass Funken in die Filteranlage gelangten und so das zweite Feuer auslösten. Vor dem Eintreffen des Feuerwehr stürzte ein Angestellter von einer Leiter beim Versuch, den Brand zu löschen. Da er möglicherweise Dämpfe des hochgiftigen Löschschaums eingeatmet hatte, wurde er ins Klinikum nach Weiden gebracht.

(az/ Videoreporter: Gustl Beer)