Weiden: Fastenbrechen

Am Samstag endete für die Muslime der Fastenmonat Ramadan, der gleichzeitig auch der neunte Monat des islamischen Mondkalenders ist. Gefeiert wird das Ende des Fastenmonats traditionellerweise mit dem drei-tägigen Fest des Fastenbrechens.

Im Max-Reger-Park in Weiden nahmen unter Corona-Auflagen die Muslime der Weidener Gemeinde an dem Fest teil. Das Fastenbrechen gliedert sich dabei in drei Teile: dem Meditieren, dem Gebet und der Predigt des Imams, in der es um Frieden und Versöhnung untereinander und in der Welt geht.

Das drei-tägige Fest des Fastenbrechens endet am morgigen Dienstag. Nach dem Opferfest ist das Fastenbrechen für die gläubigen Muslime das wichtigste Fest im Islam.

(tb/ Videoreporter: Erich Kummer)