Weiden: Feuerwehren kehren aus Katastrophengebiet zurück

Zurück in der Heimat. Das Hilfeleistungskontingent Neustadt/Weiden hat seinen Einsatz im Hochwasser-Katastrophengebiet „Altenahr“ in Rheinland-Pfalz beendet und ist am Mittwochabend wieder in der Oberpfalz eingetroffen.

Um 09:30 Uhr waren die Oberpfälzer Einsatzkräfte am Mittwoch in Rheinland-Pfalz aufgebrochen, am Abend wurden Sie dann auf dem Weidener Festplatz empfangen. Von dort waren Sie auch in Richtung Katastrophengebiet aufgebrochen.
Auch in Kirchenthumbach kamen am Mittwochabend Einsatzkräfte aus dem Katastrophenschutzeinsatz zurück. Für die Einsatzkräfte selbst war es kein Einsatz wie jeder andere. Im Gegenteil. Das dort Erlebte hat spürbar Spuren hinterlassen. Die Aufräumarbeiten im Hochwasser-Katastrophengebiet laufen weiterhin auf Hochtouren.

(ac)