Oberpfalz TV

Weiden: Großer Schritt in Richtung Playoffs für Blue Devils

Ein fast rundum gelungenes Wochenende liegt hinter den Blue Devils Weiden. Nachdem man bereits am Freitag den TEV Miesbach in der Overtime schlagen konnte, setzte sich der EVW auch gestern Abend souverän mit 5:0 gegen die Löwen aus Waldkraiburg durch.

Vitali Stähle stellte bereits früh die Weichen auf Sieg. Mit seinem Doppelpack im ersten Drittel (6. und 13. Minute) ließ Weidens Nummer 82 keinen Zweifel daran, dass die drei Punkte an diesem Abend in der Hans Schröpf Arena bleiben. Die Gäste aus Waldkraiburg blieben über weite Strecken der Partie zu harmlos und zu uninspiriert in der Offensive. Die guten Aktionen der Angriffsreihen des EHC entschärfte aber einmal mehr Johannes Wiedemann. Weidens Goalie erneut mit einer bärenstarken Leistung, für die er mit seinem zweiten Shootout der Saison und der Ehrung zum Man oft the Match belohnt wurde.

Für den 5:0 Endstand sorgten Barry Noe in der 32. Minute, Josef Straka in der 40. Minute und nochmal Straka mit einem echten Traumtor in der 51. Minute.

Durch die zeitgleiche Niederlage von Lindau in Regensburg, liegen die Blue Devils jetzt zwei Spiele vor Schluss fünf Punkte vor den Islanders und machen einen großen Schritt in Richtung Playoffs.

(ac)