Weiden: „GRÜN bewegt und ist erfolgreich“

Die GRÜNEN haben bei ihrem politischen Aschermittwoch in Weiden ihre Erfolge gefeiert. Demnach seien sie in der Stadtpolitik äußerst aktiv gewesen, hätten 14 Anträge eingebracht und sich nicht abwimmeln lassen, sagte Fraktionsvorsitzender Karl Bärnklau. Aber auch auf bayerischer Ebene habe man viel erreicht, so die Sprecherin des GRÜNEN-Kreisvorstands, Gisela Helgath. Das Volksbegehren Artenvielfalt sei beispielsweise auch dank der GRÜNEN zum erfolgreichsten der Geschichte geworden. Dennoch gebe es noch viel Arbeit. So müssten Kleinbauern besser unterstützt werden und die Politik insgesamt nachhaltiger werden. Und zwar auch in Weiden. Deshalb forderten die GRÜNEN ein besseres Radwegenetz, um den Autoverkehr zu reduzieren.

(eg/Videoreporter: Erich Kummer)