Oberpfalz TV

Weiden: Junge Frau bespuckt, tritt und schlägt Polizeibeamte

Eine betrunkene 25-jährige Frau wurde am Mittwoch, den 19.04.2017, wegen des Verdachts auf Gehirnerschütterung ins Klinikum Weiden eingeliefert. Dort verschwand sie allerdings. Polizeibeamte trafen sie kurze Zeit später in der Nähe des Klinikums an.
Die Polizeibeamten wollten die Frau zum Einsteigen in das Dienstfahrzeug bewegen. Davon war sie allerdings wenig begeistert. Sie fing an zu schreien und um sich zu schlagen. Zudem bespuckte sie einen Polizeibeamten.

Auch im Dienstwagen beruhigte sich die Frau nicht sondern trat nach den Polizisten und bespuckte sie weiter. Nicht einmal die Fixierung der Frau auf der Trage eines Rettungswagens konnte sie besänftigen. Die Frau spuckte mehreren Polizeibeamten ins Gesicht.

Nach einer Erstversorgung im Klinikum Weiden wurde die junge Frau in ein psychiatrisches Krankenhaus eingewiesen, da sie sich wohl in einem psychischen Ausnahmezustand befand.

Durch die Staatsanwaltschaft Weiden i.d.OPf. wurde bei der 25-Jährigen eine Blutentnahme angeordnet. Gegen die 25-Jährige wird Anzeige wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und Beleidigung erstattet. (ms)