Weiden: Kinderprogramm am Buß- und Bettag

Heute ist Buß- und Bettag. Dabei handelt es sich um einen traditionellen evangelischen Feiertag. Lediglich in Sachsen ist er ein gesetzlicher Feiertag. In Bayern dagegen muss die Mehrzahl der Arbeitnehmer heute in die Arbeit gehen – nicht aber die Schüler. Denn die dürfen zuhause bleiben. Und genau das stellt die arbeitenden Eltern vor Herausforderungen. Bei der Kliniken Nordoberpfalz AG hat man eine Lösung für das Problem gefunden: Und zwar werden hier die Kinder von 6 bis 16 Uhr einfach nun im Klinikum betreut.

Das Angebot nutzten heute 22 Kinder im Alter zwischen vier und 11 Jahren. Für sie war reichlich geboten: So gab es ein Frühstück und auch einen spielerischen Erste-Hilfe-Kurs. Auch ein Besuch beim Rettungshubschrauber-Landeplatz stand an. Fehlen durften aber natürlich auch nicht klassische Spiele. Die Betreuung der Kinder am Weidener Klinikum sollte also für die Mitarbeiterkinder eine willkommene Abwechslung zum Schulalltag sein – und gleichzeitig eine Hilfestellung für die Mitarbeiter des Klinikums.

Die Betreuung am Buß- und Bettag hat die Kliniken Nordoberpfalz AG in diesem Jahr zum ersten Mal angeboten. Bei einem Erfolg könnte es das Angebot künftig noch öfter geben.

(nh)