Weiden: Klassik aus aller Welt

Normalerweise studieren sie in Japan, China, Island oder auch Deutschland.
Doch vergangene Woche waren ausgewählte Musikstudenten aus aller Welt zu Besuch im Weidener Rathaus. Und zwar im Rahmen der Weidener Max-Reger-Tage.
Beim Abschlusskonzert des Meisterkurses Liedgestaltung durften insgesamt acht Musikstudenten am vergangenen Sonntag ihr musikalisches Können zum Besten geben.
Leiter des Kurses war Professor Dr. Karl-Peter Kammerlander.
Sein Ziel war es, den internationalen Musikstudenten vor allem die Werke von Max Reger näher zu bringen.

(bf / Videoreporter: Erich Kummer)