Weiden: Knives Out – Bürgerliste Weiden wirbt im Kino

Wahlkampf der etwas anderen Art. Die Bürgerliste Weiden hat eingeladen, um gemeinsam ins Kino zu gehen. Keine Podiums-Diskussionen, kein Wahlprogramm und kein Loben der eigenen Arbeit. Nein, einfach gemeinsam ins Kino gehen – genau das war das Angebot. Das Einzige, das verwunderte, war der ausgesuchte Film. Die Bürgerliste lud ein zu „Knives out – Mord ist Familiensache“. Übersetzt – zückt die Messer. Wir wollten wissen, was uns das über den Endspurt der Kommunalwahl in Weiden sagen soll. Harald Rippl war im Kino und zückte … nein, nicht das Messer sondern das Mikrofon. (hr)