Oberpfalz TV

Weiden: Knocking on heavens door

Passend zum Reformationsjahr 2017 hat die evangelische Jungend in Bayern ein Kunstprojekt gestartet. Unter dem Motto „Knockin‘ on heavens door“ gestalten Jugendliche alte Türen zu Kunstwerken um. Auch in Weiden.

13 Jugendliche aus der Pfarrgemeinde St. Michael haben sich zusammen ein Thema dafür überlegt: „Bewahre die Schöpfung“. Aus ihrer Tür soll eine Hommage an die Schönheit und die Wunder der Erde werden. Dafür sägten sie in eine alte Tür Löcher und polierten sie. Reformation reloaded nennen sich die Aktionen zum Reformationsjahr.

Eine Auseinandersetzung mit der Geschichte, die Spaß macht, finden die Jugendlichen. Sich gemeinsam ein Thema zu überlegen und dann auch gleich umsetzen zu können, schweiße zusammen. Außerdem lerne man so Martin Luther als Person spielerisch kennen.

Die Tür ist zusammen mit 94 anderen Türen am 1. und 2. Juli im Max-Reger-Park zu sehen. Bei einer großen Ausstellung werden alle gemeinsam präsentiert. Auch ein musikalisches und kulinarisches Rahmenprogramm soll es geben. (eg)