Weiden: Mehr Unterstützung für Obdachlose

Der Vertrag besiegelt es: Obdachlose in Weiden sollen in Zukunft mehr soziale Betreuung bekommen. Darüber wurden sich die Stadt Weiden und der Verein die Initiative e.V. einig. Konkret bedeutet das: die Stadt stellt die Obdachlosigkeit eines Menschen fest und weist ihm eine Unterkunft zu. Dann übernimmt die Initiative die soziale Betreuung. Den Obdachlosen soll geholfen werden, in ein normales Leben zurückzufinden. Die Stadt Weiden betrachte Obdachlosigkeit nicht wie andere als sicherheitsrechtliches Problem, sondern als soziales Problem, so Rechts- und Sozialdezernent Hermann Hubmann.

(eg/Videoreporter: Erich Kummer)