Weiden: Neue Decke beim Waldnaabdüker

Es geht weiter voran bei der Erneuerung des in die Jahre gekommenen Waldnaabdüker in Weiden. Heute ist die Dükerröhrendecke betoniert worden. Dabei sind rund 20 Tonnen Baustahl und 100 Kubikmeter Beton verbaut worden. Von den Bauarbeiten würden viele nichts mitbekommen – so Andreas Ettl vom Wasserwirtschaftsamt Weiden. Denn die Baugrube befinde sich rund 10 Meter in der Tiefe. Als nächster Schritt folgt die Verbauung des Auslaufkopfes. Mitte nächsten Jahres sollen dann die Bauarbeiten mit der dazugehörigen Bepflanzung abgeschlossen sein – so Ettl.

(sh/Videoreporter: Erich Kummer)