Oberpfalz TV

Weiden: „Neue Mitte Hammerweg“ schreitet voran

Ein Stadtteil im Umbruch. Wo einst ein leerstehendes Autohaus stand, entsteht eine neue Mitte. Ein Netto-Markt steht bereits auf dem ehemaligen Möstel-Areal am Weidener Hammerweg. Und die neue Lebensader kann künftig noch mehr pulsieren: Denn die Stadtbau GmbH Weiden investiert dort Millionen in Wohn- und Gewerbeeinheiten und einer Tiefgarage.

Ingesamt entstehen auf dem Gelände rund 4.000 Quadratmeter Wohnfläche. Verteilt auf siebzehn Eigentumswohnungen, 14 Mietwohnungen der SGW und fünf Reihenhäuser. Dazu kommen zwei Gewerbeeinheiten und eine Tiefgarage. Es ist das derzeit größte Projekt der SGW, mit dem neuer Wohnraum in der Stadt Weiden geschaffen werden kann.

Seit dem Richtfest Ende Juli ist einiges passiert auf dem Gelände. Wie der aktuelle Sachstand aussieht, darüber haben wir mit Architekt Sebastian Grundler und SGW-Geschäftsführer Günther Kamm gesprochen. (nh)