Weiden: Neuer Lebensgefährte beschädigt Haustüre seines „Vorgängers“

Wenn der neue Lebensgefährte bei seinem Vorgänger aufschlägt, wird es oft etwas hitzig. So auch gestern in einer Wohnung in Weiden.

Der 30-jährige „Ex“ befand sich gegen 13:00 Uhr in seiner Weidener Wohnung als jemand an seiner Wohnungstüre klingelte. Er erkannte, dass der Gast sein „Nachfolger“ bei seiner Ex-Lebensgefährtin war. Grund genug für den 30-Jährigen, die Türe nicht zu öffnen. Doch darauf wollte es der 29-jährige Nachfolger nicht beruhen lassen und versuchte die Türe einzutreten. Tür und „Vorgänger“ hielten aber den vehementen Versuchen des 29-Jährigen Stand, so die Polizeiinspektion Weiden.

Durch die Versuche, die Türe einzutreten, entstand ein Sachschaden von rund 200 Euro. Der „Nachfolger“ wird sich wegen Sachbeschädigung verantworten müssen.

(vl)