Weiden: Neues Innovationslabor vorgestellt

Über 2,5 Millionen Euro an Fördergeldern bekommt die OTH Amberg-Weiden für ein Innovationslabor in der Medizintechnik. Das Bund-Länder-Programm „Innovative Hochschule“ fördert damit Projekte in Ostbayern, die den Ideen-, Wissenschafts- und Technologietransfer unterstützen. Auf dem Weidener Technologie-Campus ist im Zuge dessen nun das Innovationslabor@oth.aw eröffnet worden. Es trägt den Titel „machbar“ und soll Unternehmen und Organisationen bei der Entwicklung von Ideen unterstützen. Das Labor soll ein Partner für innovative Ideen in ganz Ostbayern sein.

(eg/Videoreporter: Gustl Beer)