Weiden: Neujahrstreffen der Kunst- und Kulturszene

Die Weidener Kunst- und Kulturszene begrüßte das Jahr 2019 mit einem Neujahrstreffen im Internationalen Keramikmuseum. Der Kunstverein Weiden und die Keramischen haben Mitglieder von 10 Vereinen aus Kunst, Theater und Musik eingeladen, sich im Keramikmuseum zu einem vereinsübergreifenden Austausch zu treffen.

Neben dem Austausch standen auch zwei Ausstellungen im Mittelpunkt: Zum einen präsentierte das Museum unter dem Motto „Über den Tellerrand“ Werke, die bei einem Künstlersymposium des Oberpfälzer Kunstvereins, des Kunstvereins Weiden und des Kunstkellers Annaberg entstanden sind. Zum anderen wurde ein Auszug der Keramiksammlung von Klaus Freiberger ausgestellt. Der Architekt hat zu Lebzeiten etwa 2.000 keramische Werke zusammen getragen und sich dabei auf zehn Künstler beschränkt.
(az)