Weiden/Neustadt an der Waldnaab: Gemeinsames Corona-Testzentrum nimmt Betrieb auf

Die bayerische Staatsregierung möchte aufgrund gestiegener Infektionszahlen, dass flächendeckende Coronatests durchgeführt werden. Aus diesem Grund sollen in allen Landkreisen und kreisfreien Städten Corona-Testzentren entstehen.

Heute Morgen um 9 Uhr nahm das gemeinsame Testzentrum der Stadt Weiden und des Landkreises Neustadt an der Waldnaab seinen Betrieb auf. Es befindet sich auf dem neuen Volksfestplatz und hat von 9 bis 17 Uhr geöffnet.

Teststation vorerst bis Ende des Jahres
Eine vorherige Terminvereinbarung ist unbedingt nötig, heißt es in einer gemeinsamen Pressemitteilung. Lange Wartezeiten sollen damit vor Ort vermieden werden. Die Anmeldung erfolgt über das Internet. Auf den Startseiten von Weiden und vom Landkreis Neustadt ist dazu ein Link zur Anmeldung gesetzt. Die Getesteten werden binnen 48 Stunden über das Ergebnis via Mail informiert.

Die Weidener Teststation hat erst einmal bis Ende des Jahres geöffnet. Es könne aber durchaus sein, dass es im kommenden Jahr in die Verlängerung geht, so Peter Esser von Ecolog, das die Tests durchführt.

Wer kein Internet zur Verfügung hat, um sich anzumelden, kann nach wie vor die Tests beim jeweiligen Hausarzt durchführen lassen. Die Testzentren dienen als Ergänzung zum bereits bestehenden Angebot.

(tb)