Weiden: OB-Kandidaten stellen sich vor

Aus sechs Vorschlägen sind drei geblieben: Heiner Vierling, Benjamin Zeitler und Max Spicher möchten der CSU Oberbürgermeister-Kandidat für die kommende Kommunalwahl werden. Sie haben sich in einer Vorstellungsrunde ihren Mitgliedern präsentiert.

Heiner Vierling ist 52 Jahre alt und Natur- und Landschaftspfleger. Er möchte sich in vielen kulturellen Themen engagieren. Am Herzen liegt ihm der alte Festplatz und die Unterstützung der Vereine. Benjamin Zeitler ist 37 Jahre alt und der Geschäftsführer von LearningCampus. Er möchte unter anderem die mittelständischen Interessen vertreten und das Thema Umwelt mit E-Mobilität und Carsharing aufgreifen. Der dritte Kandidat ist Max Spicher, 33 Jahre alt und Maschinenbautechniker bei Krones. Er möchte das Know-How und Fortschritt in die Stadt zurückbringen und so Weiden als moderen und offene Stadt etablieren.

Zwanzig Minuten hatten die einzelnen Kandidaten Zeit, sich und ihre Visionen den Weidener CSU Mitgliedern vorzustellen. Danach konnten die Mitglieder noch offengebliebene Fragen stellen. Bis zur Mitgliederversammlung am 16. Juli können die Weidener CSU´ler ihren Favoriten per Birefwahl kundtun. Das Ergebnis dieser Wahl ist eine Art Empfehlungsschreiben an den Vorstand und die Delegierten. Auf dieser Basis küren sie dann den OB Kandidaten. (vl)