Weiden: Opferfest der Muslime

Es ist das wichtigste Fest im Islam – das Opferfest. Am Sonntag hat das viertägige Fest wieder für mehr als eine Milliarde Muslime weltweit begonnen, auch hier in der Oberpfalz in Weiden. Das islamische Opferfest ist der religiöse Höhepunkt der Pilgerfahrt nach Mekka. Mit dem Fest ehren Muslime den Propheten Abraham, der der Überlieferung nach im Vertrauen zu Gott bereit war, seinen eigenen Sohn zu opfern. Im letzten Augenblick verhinderte Gott das Opfer und Abraham opferte stattdessen ein Lamm. Diese Prüfung Abrahams durch Gott ist nicht nur im Koran, sondern auch in der Bibel und in der Tora überliefert.

(sh(/Videoreporter: Gustl Beer)