Oberpfalz TV

Weiden: Paralympics-Sieger liest aus Autobiographie

„Wir bereiten Sie auf ein Leben im Rollstuhl vor“. Als Michael Teuber vor 30 Jahren die Diagnose Querschnittlähmung erhielt, war das nicht sein Untergang, sondern eher sein Aufstieg. Er kam durch den Schicksalsschlag weiter als je zuvor, hat fünf Goldmedaillen bei den Paralympics im Radsport abgeräumt. Jetzt hat er aus seiner Autobiografie „Aus neuer Kraft“ in Weiden vorgelesen.

Er ist einer der erfolgreichsten Handicapsportler in Deutschland, fünffacher Paralympic-Sieger und Extremsportler. Anstatt sich von seiner Querschnittslähmung entmutigen zu lassen, zog er daraus seine Kraft, wie er in seiner Autobiografie beschreibt. In „Aus eigener Kraft“ kritisiert er auch den Umgang mit Menschen mit Behinderung. (aw)