Oberpfalz TV

Weiden: Person angefahren, Fahrer geflüchtet

Die Weidener Polizei bittet um Hinweise zu einem Fall von Fahrerflucht:
Am Mittwochabend um 18:55 Uhr ereignete sich in Weiden beim Kreisverkehr in der Leuchtenberger Straße ein Verkehrsunfall der schwereren Art. Ein Ehepaar aus Schirmitz überquerte am besagten Kreisverkehr die Leuchtenberger Straße zu Fuß. Die Frau zuerst, dahinter der Ehemann. Just in diesem Moment nahte aus dem Kreisverkehr, woher das Fahrzeug genau kam ist derzeit unklar, ein weißer VW. Der männliche Autofahrer erfasste aus bislang ungeklärtem Grund den Ehemann und schleuderte ihn durch die Luft. Der Mann stürzte auf den Asphalt und zog sich hierbei mittelschwere Verletzungen zu, sodass er erst einmal auf unbestimmte Zeit ins Klinikum eingeliefert werden musste. Der Unfallfahrer setzte seine Fahrt jedoch ohne anzuhalten die Leuchtenberger Straße entlang, in Richtung des alten Volksfestplatzes, fort. Vom Pkw ist derzeit bekannt, dass es sich um einen weißen VW mit Vohenstraußer-Teilkennzeichen gehandelt hat. Eine Zeugin beschrieb den Fahrer als vermutlich 40-50 Jahre alt, mit Bart, runderes Gesicht und ein leichtes Doppelkinn. Mehr Angaben zur Person des Fahrers sind derzeit nicht bekannt. Die Ermittlungen laufen derzeit auf Hochtouren. Zeugen des Vorfalls, vor allem angesprochen sind hier Anwohner der Unfallörtlichkeit, werden gebeten sich dringend mit der PI Weiden in Verbindung zu setzen. Auch wer sonst Hinweise auf einen weißen VW, welcher eventuell an seiner rechten Front beschädigt ist, geben kann sollte sich umgehend bei der PI Weiden melden. 0961-401-320.
(Quelle: Polizeiinspektion Weiden)