Oberpfalz TV

Weiden: Programm für Literaturtage vorgestellt

„In jeder Hinsicht eine gelebte Buchkultur“. Das Bayerische Kultusministerium ist voll des Lobes für die Weidener Literaturtage. „Vielfältig und immer am Puls der Zeit“ biete das Festival des Buches unvergessliche Erlebnisse bei einem spannenden Programm, so Staatssekretär Bernd Sibler. Das Programm für die 32. Auflage der Weidener Literaturtage vom 31. März bis 9. April ist heute vorgestellt worden. Das Angebot reicht von Autorenlesungen, Poetry Slam, Theater bis hin zu Schulprojekten.
Einer der Höhepunkte des Abendprogramms ist eine Lesung an einem ungewöhnlichen Ort. Bestsellerautorin Ursula Poznanski stellt am 5. April im Autohaus Widmann ihren nagelneuen Thriller „Schatten“ vor.

Auftakt ist am 31. März um 20 Uhr mit der Vernissage zur Ausstellung „Sand in my Eyes – Sudanese Moments“ von Enikö Nagy im neuen Rathaus.
Bis zum 9. April gibt es danach eine Fülle an Veranstaltungen, die erstmals alle zusammen auch mit einem einzigen 50-Euro-Ticket zu besuchen sind.
Auf dieses Gesamtpaket gibt es für Schüler und Studenten nochmals 50 Prozent Ermäßigung, also 25 Euro für alle Veranstaltungen, einschließlich des Theaterstücks.
Infos im Internet: www.weidener-literaturtage.de (gb)