Weiden: Projekt „Jobstarter plus“

In der Weidener Volkshochschule ist am Vormittag das Programms „Jobstarter plus“ gestartet. Das Programm richtet sich an Klein- und Kleinstunternehmen. Diese sollen in Fragen der Fachkräftegewinnung unterstützt werden. Ferner soll deren Ausbildungsbereitschaft und Ausbildungskompetenz erhöht werden. Deutschlandweit würden nur 11,5 Prozent der Kleinstunternehmen mit bis zu 9 Mitarbeitern auch selbst ausbilden. Zu wenig, so die beiden Projektleiterinnen Stefanie Sommer und Martina Knorr.

Sowohl die Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz, als auch das Zentrum für Regionale Bildung sind hier Projektpartner. Das Programm, das vom Bundesbildungsministerium und dem Europäischen Sozialfonds gefördert wird, geht bis Ende 2021. Bis dorthin sollen die Netzwerkstrukturen so gut ausgebaut sein, dass sie auch nach Ende dieser Projektlaufzeit genutzt werden können. (tb)