Oberpfalz TV

Weiden: Prozess wegen Schleusung – Revision erfolgreich

4 Jahre 6 Monate lautet das Urteil im Revisionsprozess gegen den 42-jährigen Zalan N. Das Urteil fiel damit um 6 Monate geringer aus, als die Forderung der Staatsanwaltschaft. Mit dem milderen Urteil wurde damit unter anderem seiner mittlerweile zerrütteten Familienverhältnisse Rechnung getragen. Zum anderen wurde mit einbezogen, dass er wegen eines Urteils in Ungarn dort noch 2 einhalb Jahre Haft verbüßen muss.

Dem Verurteilten wurde damit gewerbs- und bandenmäßiges Einschleusen von Ausländern in 15 Fällen vorgeworfen. 53 Ausländer seien illegal unter Mithilfe seiner ebenfalls verurteilten Ehefrau eingeschleust worden. (tb)