Oberpfalz TV

Weiden: Urteil im Kindesmissbrauchs-Prozess

1 Jahr und 2 Monate Jugendstrafe auf Bewährung – so lautet das Urteil gegen den jetzt 19-jährigen Iraker. Ihm wurde schwerer sexueller Missbrauch von Kindern vorgeworfen.

Am 4. Juni dieses Jahres hat sich der Vorfall in Weiden ereignet. In einer Freizeitanlage habe der Angeklagte das damals 11-jährige Mädchen getroffen. In einer Toilettenanlage sei es dann zum Oralverkehr gekommen. Der Angeklagte habe das Mädchen dabei aber nicht bedroht, was ihm zugute gehalten wurde. Er hätte aber wissen müssen, dass das Mädchen zu jung sei und es sich um eine strafbare Handlung handele.

Die Mutter hatte nach dem Vorfall Anzeige bei der Polizei erstattet. Der junge Mann sei durch die Aufzeichnung einer Kamera in der Weidener Thermenwelt einige Tage nach dem Vorfall identifiziert worden. (tb)