Weiden: Prozessauftakt – Sexueller Missbrauch von Jugendlichen

Seit heute wird vor dem Weiden Land Gericht erneut ein Fall des sexuellen Missbrauchs von Jugendlichen verhandelt. Angeklagt ist ein 26-jähriger Mann aus Weiden, der mit mehreren Mädchen im Alter von 14 bis 17 Jahren Geschlechtsverkehr gehabt haben soll. Der Angeklagte forderte von den Mädchen auch Fotos und selbst gedrehte Sexvideos, wofür er auch Geld bezahlen wollte. Laut Staatsanwaltschaft habe der Angeklagte auch Druck aufgebaut und den Mädchen gedroht, sollten sie nicht das Geforderte liefern.

Beim Verständigungsgespräch gestand der 26-jährige Mann. Den jugendlichen Mädchen wurde damit auch eine Aussage vor Gericht am heutigen Donnerstagnachmittag erspart. Das Strafmaß wird sich nach Absprache zwischen 3 Jahren 10 Monate und 4 Jahren 6 Monate bewegen. Das Urteil wird bereits am Dienstag kommender Woche verkündet.(tb)