Weiden: Region feiert NOC-Richtfest

Mit einem gigantischen Fest ist heute in Weiden Richtfest im künftigen Einkaufszentrum NOC gefeiert worden. Seither läuft der Countdown: Am 14. März 2019 pünktlich um 10 Uhr soll das Nordoberpfalz Center eröffnet werden. Angesichts dieser Entwicklung freut sich Weidens Oberbürgermeister Kurt Seggewiß „wie ein kleines Kind“.
Und auch der Landrat des Nachbarlandkreises Neustadt an der Weiden stimmt mit ein: „Was Weiden gut tut, tut auch dem Umland gut“. Mit dem Richtfest der künftigen Stadtgalerie geht eine 16-jährige Leidensgeschichte zu Ende, die mit dem Aus für das sogenannte Dänner-Eck 2002 und der Schließung des Kaufhauses Hertie 2009 begann und in eine lange Suche nach Zukunftsperspektiven in diesem zentralen Innenstadtbereich mündete. Voll des Lobes und Dankes war OB Kurt Seggewiß deswegen heute gegenüber dem Investor. Die Fondara Imobilien AG investiert in das NOC nach eigenen Angaben rund 100 Millionen Euro. Für Fondara-Vorstand Thomas Schumacher ist das Center ein bedeutendes Leuchtturmprojekt in der Grenzregion zu Tschechien. Es verhindere, dass Konsumenten nach Bayreuth oder Nürnberg abwandern. „Wir haben vertrauen in die Region, sie ist absolut im Aufwind“, so Schumacher heute beim Richtfest. (gb)