Weiden: Reinhild Holthaus ist die Centermanagerin des NOC

Das derzeitige Prestige-Projekt in Weiden ist auf der Zielgeraden. 179 Tage vor der Eröffnung des Nordoberpfalz-Centers wurde nun die Managerin vorgestellt. Reinhild Holthaus, gebürtige Gelsenkirchnerin, soll mit ihrer langjährigen Erfahrung im Center-Management das Einkaufszentrum zum Erfolg führen.

Zuständig sei das Management für alles, was in der Immobilie passiert – eine Hausverwaltung im Großformat also. Da noch sehr viel Arbeit vor ihr liegt, ist Holthaus froh, dass sie fast ein halbes Jahr vor der geplanten Eröffnung am 26. September einsteigen kann.

Nicht nur in Weiden, auch bei Fondara ist die Freude groß, dass man sich jetzt im Endspurt befinde. Trotz aller Hürden, die das Mammutprojekt in den letzten Jahren mit sich brachte, sind sich alle Beteiligten sicher, dass nicht nur die Händler im NOC, sondern die ganze Stadt davon profitieren würde.

Holthaus ist sich sicher: „Das neue Center wird ein Highlight für Weiden und die Region.“ (cg/ac)