Oberpfalz TV

Weiden: Schmerzen lindern durch Hypnose

Was passiert mit den Menschen, die sich in Hypnose versetzen lassen? Eines der Themen der neuen Vortragsreihe der Kliniken Nordoberpfalz AG, die gestern Abend in Weiden gestartet ist. Hypnose lässt sich auf Hypnos – den griechischen Gott des Schlafes – zurückführen und meint eine Art Trancezustand. In dem kann der Hypnotiseur in die unterbewusste Wahrnehmung des Probanden vordringen. Hypnose spielt deshalb auch in der Schmerztherapie eine wichtige Rolle und bietet effiziente medikamentenfreie Lösungen, um chronische oder akute Schmerzen zu lindern oder abzustellen.

Die Schmerzkontrolle gehört sogar zu den ältesten Einsatzgebieten der Hypnose. So ist es im Zustand der hypnotischen Trance möglich, die Schmerzempfindlichkeit stark herabzusetzen oder den Schmerz gar gänzlich auszuschalten.

Elisabeth Eißner ist Chefärztin an der Rehaklinik in Waldsassen. Sie selbst konnte ihre Beschwerden im Knie durch Hypnose lindern. Seit zwei Jahren absolviert sie auch eine Ausbildung zur Hypnotherapeutin und möchte dieses anerkannte psychotherapeutische Verfahren zusammen mit zwei weiteren Kollegen an der Rehaklinik Waldsassen integrieren.

Das Thema Hypnosetherapie bildete den Auftakt für eine Vortragsreihe der Kliniken Nordoberpfalz AG. So wird es von November bis März noch fünf weitere Themen geben, die von Chefärzten der Kliniken Nordoberpfalz AG vorgestellt werden. Ort dafür ist die Cafeteria im Klinikum Weiden.

Und hier sind die einzelnen Termine aufgelistet:

Dienstag, 7. November 2017, 19 Uhr

Warum leben Frauen länger als Männer? – Biologie oder Lebensführung?

Prof. Dr. Anton Scharl,

Leitender Chefarzt der Frauenklinik Amberg-Weiden

 

Dienstag, 12. Dezember 2017, 19 Uhr

Wenn die Hände nicht mehr so wollen – orthopädische Ursachen

Dr. Thomas Neubauer-Gartzke,

Chefarzt Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie, Handchirurgie und Sportmedizin

 

Dienstag, 16. Januar 2017, 19 Uhr

Urologische Vorsorge – brauch ich das?

Prof. Dr. Dr. Thomas Bschleipfer,

Chefarzt Klinik für Urologie, Andrologie und Kinderurologie

 

Dienstag, 27. Februar 2017, 19 Uhr

Gibt es die Wechseljahre des Mannes?

Prof. Dr. Theodor Klotz,

Chefarzt der Klinik für Urologie, Andrologie und Kinderurologie

 

Dienstag, 13. März 2017, 19 Uhr

Antibiotika und der Durchfall – ein zunehmendes Problem in der Medizin und was man dagegen tun kann

Prof. Dr. Hamid Hossain, Chefarzt Mikrobiologie