Weiden: Seifenkistenrennen des Stadtjugendrings

Um ein Zeichen für Respekt, Toleranz und Chancengleichheit zu setzen, hat der Stadtjugendring Weiden mit Unterstützung anderer Organisationen wie „Weiden ist bunt“ oder „Need No Speed“ zu einem Seifenkistenrennen aufgerufen. Daraufhin wurde getüftelt, gebastelt, gesägt und geschraubt. Vereine und Gruppen hatten sich wochenlang vorbereitet auf das Ereignis, das unter das Motto „Startklar für Vielfalt und Toleranz“ gestellt wurde. Unter dem Fair-Play-Gedanken sollten Gemeinsamkeit und sportliche Auseinandersetzung miteinander verknüpft werden. Das Rennen wurde auf dem Parkplatz gegenüber der FOS/BOS in Weiden ausgetragen. Der Sieg stand nicht im Vordergrund, ganz unter dem Gedanken: „Alle sind Gewinner“. (gb)