Oberpfalz TV

Weiden: Seniorenprojekt „SenSiwen“ zieht Bilanz

„Sicherheit spüren“, so lautet der Leitspruch des bayernweit einmaligen Seniorenprojektes „SenSiwen“ in Weiden.
Die 43 Teilnehmer zogen heute Vormittag Bilanz. Zusammen blickten sie auf die acht Seminarnachmittage zurück. Das Ziel dabei war, den Senioren Sicherheit zu geben, wenn sie in der Stadt zu Fuß, mit Bus oder Bahn unterwegs sind. In praktischen und theoretischen Seminareinheiten lernten sie, wie sie bedrohliche Situationen erkennen und sich richtig verhalten sollen.
Das Projekt wurde zum fünften Mal ausgetragen. Die Leitung übernahm dieses Jahr Josef Prill von der Bundespolizei und Willi Fritz von der Weidener Polizei.

(kr / Videoreporter: Erich Kummer)