Oberpfalz TV

Weiden: Seniorin Handtasche entrissen

Dieb klaut Handtasche und wirft Seniorin um

In der Leimbergerstraße in Weiden, etwa auf Höhe Hausnummer 44, hat ein Unbekannter einer 80-Jährigen die Handtasche entrissen. Der Mann näherte sich der Seniorin am Samstag, den 16.12.2017, gegen 16.15 Uhr von hinten an, nahm die Tasche an sich und lief Richtung Innenstadt davon. Die Senioren stürzte und verletzte sich. Trotzdem verfolgte sie den Dieb noch bis in die Ermersrichter Straße, wo sich eine Passantin der Frau annahm und die Polizei verständigte. In der Handtasche befanden sich eine Geldbörse mit Bargeld und Bankkarten, die Haustürschlüssel und ein Mobiltelefon.

Täterbeschreibung: etwa 20 Jahre alt, ca. 165 cm groß, schlank, dunkle Hose und dunkelblauer Kapuzenanorak.

Die Kriminalpolizei prüft derzeit, ob die Tat mit einem ähnlichen Geschehen, welches sich am 10.12.2017 ereignete, zusammenhängt. Im Stadtmühlweg, Höhe Hausnummer 4, haben sich zwei Unbekannte ebenfalls von hinten einer Seniorin genähert und ihr die Handtasche entrissen. Die Männer erbeuteten mehrere hundert Euro Bargeld. (ms)

Täterbeschreibung: Beide etwa 20 Jahre alt, einer schlank mit beiger Hose, schwarz-gelber Jacke und schwarzer Strickmütze. Der weitere Mann trug eine schwarze Strickmütze.

In beiden Fällen hat die Kriminalpolizei Weiden die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise. Wer hat die Taten oder das Geschehen vor oder nach den Taten beobachtet, wer kann Hinweise zu den Unbekannten Täter geben. Weiter sucht die Kriminalpolizei nach einer blonden Frau mit einem schwarzen Audi A3 die bei der ersten Tat am 10.12.2017 der Polizei bei der ersten Fahndung behilflich war – deren Personalien jedoch nicht bekannt sind, sie wird gebeten sich ebenfalls zu melden. Hinweise werden unter der Rufnummer 0961/401-291 entgegen genommen.