Weiden: Sondersitzung zu Weiden West IV

Flächenfraß versus Wirtschaftsboom. „Weiden braucht das Gewerbegebiet Weiden West IV“, so Wolfgang Pausch, der Vorsitzende der CSU-Fraktion im Weidener Stadtrat. Bereits vergangene Woche hat sich die Firma BAM die letzte verfügbare Fläche im bestehenden Gewerbegebiet Weiden West III gesichert. Weiden West IV muss folgen, eine klare Haltung bei einer Sondersitzung des Stadtrates.

Den entsprechenden Antrag zur Sondersitzung hatten die Fraktionen CSU und „Die Bürgerliste“ gestellt. Zusätzlich hatten sie einen Fragenkatalog mit mehr als 40 Fragen angefertigt. Grundstückstausch, Grunderwerb von Interessenten oder Kosten – nur einige der Themenkomplexe.

Weidens 2. Bürgermeister Jens Meyer sprach von einer harmonischen Sitzung, die deutliche Mehrheit des Stadtrates stehe hinter dem Projekt. Lediglich die Grünen schlugen einen härteren Ton an. Es sei Zeit für kritische Fragen, so der Fraktionsvorsitzende Karl Bärnklau. Man habe nichts gegen das Gewerbegebiet an sich, es sei der falsche Platz. Die Grünen sprechen sich deshalb mehrheitlich gegen das geplante Gewerbegebiet aus. Auch Naturschützer stehen dem Projekt weiter kritisch gegenüber.

Den kompletten Fragenkatalog zur Sondersitzung samt Antworten finden Sie hier:https://www.weiden.de/wen/aktuelles/2018_05_29_antworten_westIV.pdf (ms)