Weiden: Stadt heißt Neubürger willkommen

Die Stadt Weiden hat im Neuen Rathaus ihre neuen Bürger begrüßt. Beim Neubürgertag wurden sie im neuen Rathaus empfangen und bekamen einen Vortrag über die Geschichte der Stadt. Außerdem konnten sie sich bei einem Informationsmarkt über Arbeit und Bildung, über Kultur und Sport und über Wohnen und Integration informieren. Eingeladen waren alle, die seit dem 1.12.2017 nach Weiden gezogen sind.

Das sind etwa 1300 Bürger, die hier nun ihren Erstwohnsitz haben und außerdem 150 Bürger, die einen Zweitwohnsitz angemeldet haben. 83% davon sind deutsche Staatsangehörige oder EU-Bürger, 17% sind von außerhalb der EU nach Weiden gezogen.

Sagten 20% der Neubürger, dass sie wegen der Arbeit nach Weiden gezogen sind, die meisten – rund 40% – sagten, ihr Umzug hätte private oder familiäre Gründe.
(eg)