Weiden: Stadtbus wird teurer

Fahrpreiserhöhung ab dem 01.01.2018 im Stadtlinienverkehr in Weiden. Grund für die Erhöhung der Tarife seien stark gestiegene Betriebskosten in den letzten Monaten. Die Stadt Weiden lege als Aufgabenträger im ÖPNV großen Wert auf ein attraktives Angebot und moderate Preise.Die Regierung der Oberpfalz hat den im Hauptverwaltungs-, Umwelt- und Energiewendeausschuss im Oktober 2017 vorgestellten Anpassungen zugestimmt. Der Preis für eine Einzelfahrt steigt künftig von 1,60 Euro auf 1,70 Euro. (ms)
Bei den beliebten Fünferkarten, Monatskarten und bei den Job-Tickets fällt die prozentuale Erhöhung als Anreiz für eine regelmäßige Benutzung des Stadtbus noch geringer aus. Erstmals gibt es zudem ein zweites Tarifgebiet. Die Zone „Land“ gilt innerhalb der Gemeinden Pirk und Schirmitz und bei Fahrten zwischen Weiden und Schirmitz, bzw. Pirk, also immer dann, wenn Start und/oder Ziel in der Zone „Land“ liegen.

Details zu den neuen Tarifen werden auf den Internetseiten des Stadtbusbetreibers veröffentlicht (https://www.wies-bus.de/).