Oberpfalz TV

Weiden: Stadtrat beschließt Nachbesserungen für Stadtgalerie

Im Frühjahr 2018 soll das Nordoberpfalz-Center, kurz NOC, in Weiden fertiggestellt sein und dann ein Einkaufshighlight für die gesamte Region werden. Einige Hürden mussten die Verantwortlichen dafür schon nehmen. Die hoffentlich letzte hat der Weidener Stadtrat gestern in einer Sondersitzung überquert. Nachdem zwei Anlieger gegen das geplante Parkhaus geklagt hatten, hatte der Bayerische Verwaltungsgerichtshof Nachbesserungen am Bebauungsplan gefordert. Der Stadtrat hat diese Nachbesserungen nun beschlossen.

So gab es Handlungsbedarf bei der Bestimmung des Gebietscharakters. Denn davon hängen die Lärmschutzlinien ab. Im geänderten Bebauungsplan wird jetzt von einer „Gemengelage“ ausgegangen, da der Charakter nicht einem bestimmten Gebietstypus zuzuordnen sei.

Außerdem wurde die Planung des Parkhauses noch bemängelt. Hier wird nun eine Vorschrift angewandt, durch die die anzurechnende Geschossfläche unter 3 fällt. Denn das oberste Stockwerk sei nicht überdacht und werde deshalb nicht mitgerechnet.

Ob durch die Nachbesserungen ein für März angekündigter Vor-Ort-Termin des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs hinfällig wird, ist derzeit noch unklar. Im Frühjahr 2018 soll das NOC, das Nordoberpfalz-Center, dann eröffnen. (kh)