Oberpfalz TV

Weiden: Start für Woche der Ausbildung

In dieser Woche werden gleich 2 Initiativen zeitgleich abgehalten: Zum einen die „Woche der Ausbildung“ der Bundesagentur für Arbeit und zum anderen die „Woche der Aus- und Weiterbildung“ des bayerischen Wirtschaftsministeriums. Bezwecken wollen beide Initiativen dasselbe, nämlich, dass die betriebliche Ausbildung für Jugendliche sehr wichtig ist. Auch für die duale Ausbildung wird diese Woche kräftig die Werbetrommel gerührt.

Laut Thomas Würdinger von der Weidener Arbeitsagentur ist die Zahl derjenigen, die sich dual ausbilden lassen, enorm zurückgegangen. Allein von 2005 bis 2017 habe dsich demnach die Zahl fast halbiert. Waren es 2005 noch rund 2.800 Bewerber für eine duale Ausbildung, so lag die Zahl im vergangenen Jahr bei deutlich unter 1.600.

Die Christian Seltmann GmbH in Weiden ist heute jedenfalls in der Kategorie „Großbetrieb“ mit dem Ausbildungszertifikat ausgezeichnet worden. Die Ausbildung werde hier sehr groß geschrieben und von den 750 Mitarbeitern seien fast 50 Auszubildende.

In einigen Bereichen habe man bei Seltmann zunehmend Schwierigkeiten, geeignete Azubis zu finden, so Geschäftsführer Josef Kallmeier. Die Zahl der Bewerber sei deutlich zurückgegangen. Schon allein deshalb sei die „Woche der Ausbildung“ sehr wichtig, um auf dieses Problem aufmerksam zu machen. (tb)